„Humor ist, wenn man trotzdem lacht.“
Das Lachen ist weniger geworden. Im Allgemeinen merke ich, dass die Stimmung der Menschen verhalten ist. Die abwechslungsreichen Impulse fehlen, die uns aus unserem Alltag reißen. Dabei sind Humor und Lachen wahre Allrounder. Wenn wir lachen, werden im Gehirn Stresshormone gebremst, Glückshormone dagegen ausgeschüttet. Diese Bewegungen im Hormonhaushalt können so stark sein, dass selbst Schmerzen weniger wahrgenommen werden. Lachen hat eine senkende Wirkung auf den Bluddruck und stärkt das Immunsystem. Nach einem Lachanfall ist die Zahl der Killerzellen des Immunsystems im Blut – die sogenannten Immunglobuline – deutlich erhöht. Durch eine positive Lebenseinstellung altern wir langsamer und neigen weniger zu  körperlichen Gebrechen. Indem du lachst, tust du Deinem Körper also jedes Mal etwas Gutes. Glückliche und häufig lachende Menschen sehen deutlich jünger aus – ihre Haut wirkt glatter und straffer. Zudem neigen Optimisten weniger zu Übergewicht. Lachen ist also ein wunderbares Gesundheits- und Anti-Aging-Mittel. 

Ich persönlich liebe es, wenn das Lachen eines Menschen witziger ist, als der Witz. 

Leider funktioniert Lachen nicht auf Knopfdruck, also wäre es schön, wenn wir uns gegenseitig ein wenig inspirieren könnten, um öfters ein Lächeln oder Lachen in diesen Lockdown zu bringen. 

Meine Wege, um aus der Negativ-Spirale zu kommen:
. Positiv denken
. Kinder morgens wachkitzeln – ihr Kichern
und Quieken ist garantiert ansteckend
. Jemanden erschrecken
. Tiere oder kleine Kinder beobachten
. In der Herbstsonne Kraft tanken und die
Farbenvielfalt der Natur genießen
. Mir bewusst machen, was in meinem Leben
alles gut läuft
. An lustige Situationen und Momente
zurückdenken
. Einfach mal durch den Wald laufen und
fangen spielen. Klingt doof? Probier es aus!

Was sind Deine Ideen um ein Lachen in Deinen Alltag zu bringen?

You might also enjoy:

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.