Wir sind geballte Power, zielstrebig, einzigartig, toll, geheimnisvoll, sensibel, kommunikativ und auch sonst nicht zu übersehen – heute aber stehen wir eindeutig im Mittelpunkt des Geschehens! 

Seit 110 Jahren wird am 8. März der „International Woman‘s Day“ gefeiert. Ja, es gab sie schon damals, die Pionierinnen, die für unsere Rechte kämpften. Vieles haben sie schon erreicht, die Liste der to-do‘s ist aber noch endlos.

Es würde hier unzählige politisch-gesellschaftliche Themen geben, über die ich schreiben könnte. Lasst es uns einfach auf einen Nenner bringen. Wir möchten die Gleichstellung von Frauen und Männern in allen Bereichen des Lebens. Wir möchten ein veraltetes Rollenbild aus dem Weg Räumen und stattdessen den Respekt anderer und Macht über uns selbst.

Warum lassen wir uns stoppen, wenn wir doch ganz genau wissen,
was wir wollen?

Wir sind alleine vollständig und könnten uns selbst genug sein. Aber ja – das Leben ist in vielen Bereichen schöner zu Zweit. Die Kunst besteht darin, einen Partner zu finden, der uns lässt. Männer, die sich ihrer Männlichkeit sicher sind, halten unser Selbstbewusstsein aus und versuchen nicht, uns klein zu halten. 
Das gilt übrigens bei Vorgesetzten im Job genauso wie privat.

Die Challenge ist: Zusammenhalt

Leider sind aber auch Frauen längst nicht immer nur gegenseitig nett zueinander. Egal ob im Job, bei der Männerwahl oder im Kampf um den Titel der Supermum. Im Wettbewerb wollen wir uns gegenseitig ausstechen und versuchen dabei, am Selbstbewusstsein der Rivalin zu kratzen. 

Dabei beginnt die Veränderung genau hier:
Gemeinsam kann mehr, als alleine!

Wir wissen insgeheim doch genau, dass jede von uns auf ihre Weise einzigartig ist! Kein Grund also, uns gegenseitig das Leben schwer zu machen. Das schwächt nur. Deshalb lasst uns zusammenhalten, einander zuhören, neidlos den Wert der anderen erkennen und uns darin bestärken, daß wir alles bewältigen können – für uns und unsere Töchter.

Lasst uns gemeinsam strahlen, als würde die Welt uns gehören – ihr seid unglaublich!

You might also enjoy:

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.