Ohne schlechtes Gewissen…

Wie sehr hab‘ ich mich darauf gefreut! Nach einem sehr intensiven Jahr mit ständigen Lock-Downs, Quarantänen, Einschränkungen und diesen endlosen Homeschooling-Wochen in denen für mich genau Null Zeit bleibt, endlich die Kinder zu meiner Mama zu bringen und 2 Tage und Nächte Auszeit zu haben.

2 Tage und Nächte nicht physisch Mama sein, mich bewusst nicht um den Haushalt oder Job zu kümmern und einfach in den Tag hinein zu leben. Gespräche mit meinem Mann zu führen, ohne dabei unterbrochen zu werden. Auf der Couch zu liegen um einfach nur zu lesen. Im Badezimmer zu sein, solange ich brauche und dabei nicht gestört zu werden. Eine Skitour zu gehen, wann mir eben gerade danach ist. All diese Dinge, die für mich in diesem Leben wahren Luxus bedeuten.

Wir haben also die Kinder getestet und sie am Freitag nachmittag mit einem Auto voller Gepäck zur Oma gebracht. Meine Mama freute sich unglaublich. Die Kinder konnten es kaum erwarten, bei ihr anzukommen. Sie hatten sie seit Weihnachten nicht gesehen. Es war für alle Beteiligten höchste Zeit für etwas Abwechslung.

Résumé
Was ich heute – Sonntag abend – dazu sagen kann: Ich liebe meine Kinder wirklich mehr, als alles Andere. Allerdings war es wunderschön zu sehen, daß Paul und ich uns auch alleine genug sind. Wir hatten wunderbare Tage – trotz Ausgangssperre. Ich bin erholt, wie sonst nach 2 Wochen Urlaub.

Wir haben uns wieder sehr auf unsere Kinder gefreut. Auch wenn sie gerade völlig überdreht, übermüdet und entsprechend unrund sind. Bei Omi gibt es eben – so wie es sein soll – keine Regeln und keine wirkliche Schlafenszeit.

Die Auszeit war nicht nur für mich wichtig. Ein ruhiges Wochenende hat auch uns als Paar sehr gut getan. Die Kinder hatten einen riesen Spaß und der Tapetenwechsel war für sie offensichtlich mehr als notwendig. Auch meiner Mama hat die Abwechslung wirklich gut getan. Ich hoffe, diese beiden Tage haben geholfen, etwas Druck aus unserem Alltag zu nehmen, um ihm wieder mit mehr Gelassenheit zu begegnen.

Morgen beginnt die neue Homeschooling / Homeoffice-Woche mit allen ihren Herausforderungen. Und irgendwann – in absehbarer Zeit – werden wir uns zur Belohnung mit Sicherheit wieder so ein Timeout gönnen.

You might also enjoy:

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.